Flugblätter bei der Mahnwache in Thale

kundgebung_11092016Am 11.09 fand eine Mahnwache in Thale statt. Anlass war einer der sogenannten „tragischen Einzelfälle“, welche ja nun schon in Deutschland, ganz gleichgültig welcher Region, an der Tagesordnung sind. Was war Passiert? Ein 13 jähriges Mädchen wurde von 3 Mitschülern sexuell belästigt und vergewaltigt. Diese 3 Mitschüler sind Flüchtlinge, welche vor Krieg und Gewalt in ihrer Heimat geflohen sind. Da stellt sich doch die Frage, warum jene, die das was sie in ihren Heimatländern erlebt haben und erfahren mussten, denen antun wo sie Schutz suchen vor Krieg und Gewalt. Dies haben Aktivisten aus der Region genutzt um auf den Tag der deutschen Arbeit hinzuweisen, am 1. Mai 2017 in Halle an der Saale. Lasst uns gemeinsam ein klares Zeichen gegen Kapitalismus Ausbeutung und Überfremdung setzen. Heraus zum Revolutionären 1.Mai 2017 in Halle an der Saale!